wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport  
AQHA/ VWB: Das sind die Termine der Golden Series 2018 in Kreuth
 
Quarter Horse — Nachrichten
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
Quarter Horse-
Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Quarter Horses
zum Verkauf
Quarter Horse-
Papierservices
Quarter Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
 
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur




Promotion

Die VWB Golden Series stehen für reizvollen Allround-Turniersport, für hohe Preisgelder, für attraktive Prüfungen und begeisterte Starter. Auf den drei Turnieren in dieser Saison gingen die Teilnehmer alleine in den AQHA-Klassen 7.423 mal an den Start.

Jetzt stehen die Termine für die Saison 2018 fest:

03.-08.04.2018: Bavarian Spring Classics

Aktuelle Start- und Ergebnislisten  
Teilnehmerlisten Pattern
Boxenplan
Nennung

Richter: Maik Bartmann, Alexandra Jagfeld, Janette Marie Dublin, Eugenio Latorre


16.-22.05.2018 Bayerische Meisterschaften

Nennung

Richter: Doug Allen (GB), Vreni Schmid (Schweiz), Sylvia Jäckle (D) und Cédric Leroux (B)



03.-08.07.2018 Bavarian Summer Show


 

12. April: Ausschreibungsunterlagen für die Int. Bayerische Meisterschaft

Auf der internationalen Bayerischen Meisterschaft vom 17.-22. Mai werden neben der rasseoffenen VWB-Show wieder vier AQHA-Shows sowie eine NRHA(USA)-Show mit zwei Morrison Trophies angeboten. In den rasseoffenen VWB-Klassen werden die Internationalen Bayerischen Meister 2018 ermittelt und die 2. Qualifikation für die 62.000 Euro VWB Series macht es auch für Zuschauer interessant, sich auf den Weg ins oberpfälzische Kreuth zu machen. Absolutes Highlight wird aber die auf 10.000 Euro aufgestockte Gomeier & Friends Freestyle Challenge sein.

Gomeiers World of Saddles, die VWB und weitere Sponsoren haben für eine Verdoppelung des Preisgeldes auf 10.000 Euro gesorgt, wobei sich das Preisgeld auf die ersten drei Platzierten folgendermaßen verteilt: 1. Platz: 5.000 Euro, 2. Platz: 3.000 Euro, 3. Platz: 2.000 Euro. Der Bewertungsmodus wird der von 2017 sein, d.h. zwei Richter bewerten den Ritt gemäß Regelbuch, allerdings nur den Ritt, wobei die Scores addiert werden. Die Mitglieder einer Jury bewerten jeweils Choreografie, Originalität und Gesamteindruck und teilen ihre Einschätzung sofort im Anschluss an den Ritt mit. Die Jurynote wird zum Reiningscore addiert und kann 0 bis 15 Punkte betragen, also den Score beträchtlich verändern. Bei einem Time-Limit von fünf Minuten werden maximal 8-10 Starter zugelassen. Also: gut reiten allein reicht nicht, Kreativität ist gefordert!

Weitere Highlights sind die VWB-Klassen in denen man neben 250 Euro Preisgeld den Titel des Bayerischen Meisters 2018 erringen kann. Insgesamt werden in den VWB-Klassen mehr als 9.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Weitere 7.500 Euro Preisgeld sind in den VWB Series Klassen Trail, Pleasure, Showmanship, Horsemanship Ranch Riding, Reining und der Rising Star Klasse zu gewinnen. Die VWB Series Klassen bei der Bayerischen Meisterschaft dienen auch gleichzeitig als 2. Qualifikation für das Finale der 62.000 Euro Series bei der Bavarian Summer Show (3.-8.7.). Mit zusätzlichen 3.700 Dollar sind die NRHA-Klassen, darunter zwei Morrison- und vier Pewter-Trophies dotiert.

Jugendliche, die VWB-Mitglied sind, erhalten auch auf der ‚Bayerischen‘ den schon traditionellen 50 Euro-Rabatt auf den Boxenpreis. Gerichtet werden die Internationalen Bayerische Meisterschaften unter anderem von Doug Allen (GB), Vreni Schmid (Schweiz), Sylvia Jäckle (D) und Cédric Leroux (B).

Generell ist die ‚Bayerische‘ für Zuschauer sehr abwechslungsreich, da man an nahezu jedem Tag das ganze Potpourri der Westernreitklassen auf hohem Niveau sehen kann. Also alle die am Pfingstwochenende Zeit haben, sollten sich die Internationale Bayerische Meisterschaft im Westernreiten nicht entgehen lassen, zumal kein Eintritt erhoben wird.

Nennschluss ist der 23. April 2018.


19. März: Neues zur Bavarian Spring Classic

Über 330 Pferde sind derzeit für die Bavarian Spring Classic (3.-8.4.2018) genannt. Neben wie immer gut besuchten Reiningklassen sind vor allem die Series Klassen sehr gut besetzt. So weisen jetzt schon alle Series-Klassen zweistellige Starterzahlen auf. Dies ist insofern bemerkenswert als dass viele Series-Reiter erst nach den ersten Showtagen entscheiden, ob sie die Series ‚wagen‘ sollen oder nicht.





27. Februar 2017: Ausschreibungsunterlagen für die Bavarian Spring Classic


Bei der vom 3. bis 8. April in Kreuth stattfindenden Bavarian Spring Classic steht neben den vier AQHA-, der NRHA- und der VWB-Show, dieses Jahr wieder die erste Qualifikation für die VWB Series Klassen im Vordergrund. Darüber hinaus werden sechs US-approvte NRHA-Klassen angeboten.


VWB-Series um die Rising Star Klasse erweitert

Wie jedes Jahr, hat sich der VWB-Vorstand wieder Gedanken über neue Anreize für Turnierreiter gemacht und für 2018 die Einsteiger und Novice Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt. Für sie wurde eine neue Klasse, die sogenannte Rising Star Klasse, erfunden (Details siehe Extraeintrag). Ebenfalls für die Einsteiger und Jugendlichen bieten wir die VWB Ranch Riding sowie die AQHA-Rookie Klassen an. Rookie ist, wer noch keine 10 AQHA-Punkte hat. Seinen Status in den einzelnen Disziplinen kann jeder selbst unter Eingabe seiner AQHA-Nummer auf dieser AQHA-Seite herausfinden: http://services3.aqha.com/leveling/. Ein Y bedeutet, dass man in der jeweiligen Klasse startberechtigt ist. Übrigens haben es 2017 wieder einige ‚unserer‘ Rookie-Starter ganz vorne auf das weltweite Ranking der AQHA-Rookie-Klassen geschafft.


62.000 Euro in der VWB Series

Von den 62.000 Euro Gesamtpreisgeld der VWB Series Klassen werden 15.000 Euro in die Vorläufe fließen, so dass sowohl bei der Spring Classic als auch bei der Int. Bayerischen Meisterschaft (17.-22.Mai) in jeder der sieben Series-Klassen (Trail, Ltd. Trail, Pleasure, Showmanship, Horsemanship, Ranch Riding und Reining) jeweils 1.000 Euro und in der Rising Star 500 Euro zu gewinnen sind. Am interessantesten wird es im Finale auf der Bavarian Summer Show (3.-8. Juli), denn dort werden 47.000 Euro an die Finalisten der Vorläufe ausgeschüttet. Bestdotierte Klasse ist - wie schon die letzten 13 Jahre - der Trail mit 15.000 Euro. In allen anderen Series-Klassen werden im Finale 5.000 Euro und in der Rising Star 2.000 Euro ausgeschüttet.


VWB-Jugendsponsoring durch ermäßigte Boxen

Auch die beliebte Jugendförderung der VWB durch die Vergünstigung der Boxenpreise wird wieder angeboten: Jeder VWB-Jugendliche erhält eine Box pro VWB-Kat I Turnier um 50 Euro ermäßigt. Wer also alle vier Kat I-Turniere gehen will, kommt als VWB-Jugend-Mitglied in den Genuss eines 200 Euro-Sponsorings. Wer rechnen kann, der weiß, dass das bei einem jährlichen Jugendmitgliedsbeitrag von 20 Euro ein toller Deal ist.

Als Richter fungieren bei der Bavarian Spring Classic Maik Bartmann und Alexandra Jagfeld aus Deutschland sowie Eugenio Latorre aus Spanien und Janette Dublin aus den USA. Nennschluss ist der 5. März 2018.



AQHA/VWB Golden Series 2017
AQHA/ VWB Bavarian Summer Show
AQHA/ VWB Int. Bayerische Meisterschaft
AQHA/ VWB Bavarian Summer Show










Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,
z.B. Pat Faitz, Sylvia Katschker und Sylvia Jäckle für den Bereich AQHA.
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.


Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!


Quelle wittelsbuerger.com

Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
 
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

 


Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion