wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport

SLACK LEAGUE

wittelsbuerger.com
One of the most versatile Quarter Horses in Europe
Besucher online











Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Services
 
Navigation
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
 
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur
Startseite

 



*02.06.2003 bay gelding.

Vater: Lope Lika Leaguer . Mutter: Gatemans Baybe


AQHA-Punkte: 233,0

AQHA Open-Performance-Points 62.0 /
Amateur Halter-Points 4.0 /
Amateur Performance Points 142.0 /
Youth- Halter 3.0 /
Youth Performance 12,5 /
Novice Youth Halter: 0,5 /  
Novice Youth Performance 9,0

LTE >8.000 EUR

233 AQHA-Punkte in den neun Disziplinen Halter, Showmanship, Trail, W. Horsemanship, W. Pleasure, W. Riding,
Hunter Under Saddle, Hunt Seat Equitation und Hunter Hack

Siege und Plazierungen in Dressur, Springen und Vielseitigkeit bis Klasse L





AQHA-Titel


AQHA Multiple World Show Qualifier von 2009 - 2019 in

Senior W. Pleasure, Senior Hunter Hack, Youth Hunter Hack,
Youth W. Pleasure und Youth W. Horsemanship

AQHA Superior W. Pleasure in Open & Amateur

AQHA International High Point W. Pleasure Amateur

AQHA International High Point Hunter Hack All Ages Open

4th AQHA Open Ltd Riders W. Pleasure

AQHA Register Of Merit Performance in Open, Amateur & Youth



DQHA-Titel

Int. DQHA Deutscher Meister Hunter Hack Open
Int. DQHA Bronzemedallie Youth Hunt Seat Equitation
Int. DQHA Bronzemedallie Youth W. Horsemanship
Mehrfacher Q-Circuit Champion W. Pleasure L1 Youth
Mehrfacher DQHA Res. High Point Champion Amateur W. Pleasure
DQHA Maturity Res. Champion W. Pleasure und Hunter Under Saddle
DQHA West Maturity Champion W. Pleasure
DQHA West Maturity Champion Hunter Under Saddle
Mehrfaches DQHA-NRW High Point Horse Open & Amateur W. Pleasure, Youth W. Pleasure und Youth W. Horsemanship
Mehrfacher DQHA NRW Champion in Youth Hunter Under Saddle und Youth Hunt Seat Equitation
Mehrfacher DQHA West-Futurity Champion Western Pleasure


Andere Titel

AQHA Circle L Year End Champion Amateur
AQHA/ NQHA Dutch Champion Youth Horsemanship
AQHA/ NQHA Dutch Champion Amateur W. Pleasure
AQHA/ NQHA Dutch Res. Champion Youth Pleasure, Amateur W. Horsemanship & Amateur W. Riding
AQHA Ride Of America Circuit Champion Jr. W. Pleasure & Amateur W. Pleasure
AQHA Hill Country Circuit Champion Open W. Pleasure & Amateur W. Pleasure
NSBA 3rd High Point Hunter Under Saddle Open
NSBA Bronzemedallie Western Pleasure Futurity 2006
Schneppenheim-Cup 3rd place Eventing



     






Quarter Horse Journal: "Echte deutsche Wertarbeit" - Das erfolgreichste deutsch gezogene Western Pleasure Pferd Europas

Für die deutsche Pleasure-Szene ist er schon lange kein Unbekannter mehr: Slack League der braune, großrahmige Wallach. Auf Turnieren ist er mit seinem Besitzer Ekkehard Wittelsbürger durchgehend vorne platziert. So wurde er 2007 und 2008 das erfolgreichste, deutsch gezogene Western Pleasure Pferd in Europa.


Von Anfang an vorne dabei

Seit 2006 ist Slack League auf dem Turnierplatz zu sehen und von Beginn an erfolgreich. Unter anderem erreichte er Titel wie DQHA Maturity Reserve Champion in Western Pleasure und Hunter Under Saddle 2008, DQHA Reserve High Point Champion in Amateur Western Pleasure 2007 und 2008, Ride Of America Circuit Champion in Junior Western Pleasure und Amateur Western Pleasure 2007 und 2008, Hill Country Circuit Champion Open Western Pleasure und Amateur Western Pleasure 2007 und 2008, DQHA West-Futurity Champion in Western Pleasure 2007, wurde vierter in AQHA Open Ltd Riders Western Pleasure 2007, dritter auf der NSBA-Futurity 2006, vierter auf der DQHA-Futurity 2006 und Westfuturity Champion 2006. So erlangte er in einem Jahr zugleich das AQHA Register Of Merit Open und Amateur Western Pleasure, 65 AQHA Performance Punkte und über 5.000 Euro Gewinnsumme.


Deutsche Zucht

Slacks Leagues Züchter ist Dr. Peter Heer von CC-Showhorses. "Eigentlich ist mein Vater der Züchter. Ich stehe zwar im Papier, aber die Idee hatte er. Slacks Mutter sollte gar nicht mehr gedeckt werden, doch auf Bitten meines Vaters ließ ich sie noch ein Mal belegen.", erzählt er. Der sechsjährige Wallach stammt von dem deutsch gezogenen Hengst Lope Lika Leaguer und der deutschen Stute Gatemans Baybe, einer Gators-Snappen-Lad-Tochter, ab. Sie wurde ebenfalls von Dr. Peter Heer gezüchtet.

Als das Fohlen geboren wurde, vermutete niemand das jetzt erfolgreiche Pferd. "Slack war so hässlich, dass ich überlegte, wo ich ihn am besten verstecken kann", erzählt Heer lachend. Heute freut er sich über Slack, aus dem längst ein schickes. athletisches Pferd geworden ist. Und er ist froh, dass er sich auf die Bitte seines Vaters eingelassen hat.

Seit Oktober 2006 ist Slack League im Besitz von Ekkehard Wittelsbürger. "Slack ist ‚echte deutsche Wertarbeit'", sagt er begeistert. "Er kommt aus einer kleinen Zucht aus dem Sauerland und zeigt, dass ein Pferd nicht von berühmten Vererbern abstammen oder für viel Geld aus USA importiert werden muss, um konstant vorne mit zu laufen."


Erfolg kommt nicht von allein


Den Grund für seinen Erfolg mit Slack League sieht Ekkehard Wittelsbürger in der Herkunft und Ausbildung seines Pferdes, das die Fohlenzeit auf der Weide verbrachte. "Slack war einfach schon immer cool. Man merkt, dass er noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Die Konstanz, mit der er läuft, verdankt er einem guten Start und einem soliden, ruhigen Training.", ist Wittelsbürger überzeugt.

Doch er weiß auch, dass Erfolg sich nur hält, wenn man daran arbeitet. Für die Entwicklung seines Pferdes hat er sich Zeit genommen und Kurse mit Trainern wie Keith Long und Dave Dellin besucht. Sein Motto: "Nur wer täglich an sich arbeitet, sich weiter entwickelt und konzentriert, kann auch dauerhaft erfolgreich sein. Erfolge können schnell einlullen - jede Prüfung will neu geritten werden."

Gestartet wurde Slack League von Klaus Wichtmann von CC-Showhorses, der den Braunen auch in seiner ersten Show-Saison vorstellte. Er erinnert sich noch gut daran, wie ungestüm Slack zu Beginn seiner Ausbildung war: "Slack hat es mir am Anfang nicht leicht gemacht. Doch von einem auf den anderen Tag wurde er plötzlich zum Verlasspferd. Es machte richtig Spaß, ihn zu reiten."


Gelungene Mischung aus Turnierpferd und Freizeitpartner

An diesem Spaß hat sich bis heute nichts geändert, und das liegt nicht zuletzt an der pferdegerechten Haltung, die der Quarter Horse-Wallach von Fohlenbeinen auf bis heute hat. Denn Slack genießt in seiner Freizeit ein entspanntes Leben im Herdenverband. Im Winter geht er täglich auf den Paddock und im Sommer steht er 24 Stunden auf der Wiese, auch während der Turniersaison. Das macht ihn so nicht nur zu einem ausgeglichenen Showpferd, sondern auch zu einem verlässlichen Familienpartner. Der Braune, der im Stall der Wittelsbürgers von allen nur "Schlumpf" genannt wird, ist also nicht nur ein Pleasure-Profi, sondern ein echter Allrounder.



























































Westernreiter Ekkehard Wittelsbürger wird Circle L Year End Champion Amateur 2012

Nach vier Wertungsrennen im Jahr 2012 war es spannend bis zum Schluss. Dann war endlich klar: Ekkehard Wittelsbürger sicherte sich den Titel „Circle L Year End Champion Amateur“ der in Western- und Quarter Horse-Kreisen renommierten Circle L Ranch in Wenden (Kreis Nienburg) und gewann damit die einjährige Nutzung des Dreipferde-Anhängers Böckmann Traveller Western. Der Anhänger wurde im Rahmen der Norddeutschen Quarter Horse Zuchtshow in Wenden an den glücklichen Gewinner übergeben.

Titel mit Mittel: Böckmann Traveller für 3 Pferde

Obwohl Ekkehard Wittelsbürger natürlich einen eigenen Pferdeanhänger besitzt – wie sollte er sonst auch zu den Turnieren gelangen – freute er sich mächtig über den Gewinn des tollen Preises: „Ich finde es sehr gut, dass sich Volker Laves von der Circle L Ranch und Klaus Böckmann so für uns Turnierreiter engagieren. Der Gewinn der einjährigen Nutzung dieses Super-Anhängers ist ein guter Grund, an allen vier Circle L Shows teilzunehmen“, erklärt der glückliche Gewinner. „Endlich habe ich einmal etwas gewonnen, das ich auch brauchen kann“, so Wittelsbürger weiter.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
Hier der Artikel auf der Homepage von Böckmann








.


 




 





 






 


Impressum © by wittelsbuerger.com Disclaimer


Unterstützt von:




Böckmann Anhängerwerke






Pavo Feeding
Excellence






Old Sorrel
Western Sport Apparel






Inside
Quarterhorses






Bemützt






Lamicell Germany
#weilwirliebenwaswirtun